Das Büro Meuser Architekten wurde 1996 in Berlin gegründet. Seitdem arbeiten Prof. Dr. Natascha Meuser und Dr. Philipp Meuser gemeinsam mit einem Team aus Architekten, Designern und Redakteuren an der Schnittstelle zwischen Praxis und Theorie. Die Projekte werden im In- und Ausland für öffentliche und private Auftraggeber realisiert. Seit 2005 sind Meuser Architekten Pate des Netzwerk Architekturexport (NAX). Im selben Jahr erfolgte die Gründung des Verlags DOM publishers.

Quiet Room, UN Headquarters (New York City) und Deutsche Botschaft New Delhi